Zum Inhalt

Ruine Altwildon & Neuwildon

VR-Brillen-fähig (z.B. Quest 3)

Loading…

Die Anlage

Die Namen der Ruinen Alt-Wildon und Neu-Wildon sind lediglich Orientierungsnamen neuerer Zeit und haben wenig geschichtlichen Hintergrund. Insgesamt befanden sich vier Burgen unmittelbar bei Wildon. Und möglicherweise sogar eine fünfte Burg – die schon fast sagenhaft anmutende Hengistburg von der bis jetzt nicht gesichert ist, wo sich einst befand. Sie wäre in die Carolingerzeit zu datieren, also vielleicht um das Jahr 850.
Die beiden Ruinen Alt- und Neu-Wildon sind heute frei zugänglich und liegen in sonniger und heller Lage auf dem Plateau des Wildoner-Berges.

Hilfe für die Tour

Der virtuelle Rundgang ist am besten in Vollbild (Doppelklick ins Bild oder Klick auf Button rechts unten), auf einem großen PC-Monitor mit Kopfhörern oder Lautsprechern erlebbar. Unter dem Mauszeiger (oder bei Berühren des Touchscreens) werden teils einfache Rekonstruktionen der ehemaligen Bausubstanz sichtbar. Auf kleine Details wird über Infosymbole hingewiesen.
Rechts oben kann ein Orientierungsplan und/oder eine Karte aktiviert werden, rechts am Rand die Musik auf stumm gesetzt, ein Kompass aus oder eingeblendet und auf Englisch umgestellt werden .
Aktiviert man den Homebutton am oberen Bildrand, kommt man zum Luftbild/Überblick und wieder retour.
Die Tour ist wie auch alle übrigen mit VR-Brille wie einer Quest 3 erlebbar. Ohne Zusatzsoftware – einfach die URL dieser Seite im Browser der Brille eingeben, den dort dann sichtbaren VR-Button aktivieren – fertig.

Georg Matthäus Vischer um 1680. Erkennbar alle vier Burgen bzw. Ruinen. Bewohnt war damals noch das zum Schloss umgebaute Neu-Wildon, das um 1750 endgültig verlassen wurde und heute kaum etwas von der ehemaligen Pracht vermittelt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Alt-Wildon
https://wehrbauten.at/stmk/steiermark.html?/stmk/neuwildon/neuwildon.html
https://www.hengist-archaeologie.at/archaeologie/fundorte/wildon/325-unterhaus-schlossberg-wildon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_ATDE